E-Mail:
bonn@steinke-institut.de
Fax: ++49-(0)228-18465-65
Open: Mo-Fr 09:00 - 18:00
Endenicher Str. 14
53115 Bonn
0228 - 18465-0

0228 - 18465-10
0228 - 18465-13
telc Hochschule

Steinke-Institut Berlin

Steinke-Institut Bonn

Kurse und Seminare

Deutschkurse

Kursarten

Kurstermine

C1 telc Hochschule

Preise

Services

Studienkolleg

Anmeldung

Firmenkurse

Fremdsprachen

Kultur u. Freizeit

Management

Medien u. Sprache

Nachhilfekurse

PC-Kurse

Wirtschaft u. Beruf

Wochenendkurse

Dienstleistungen

Au-pair-Vermittlung

Lektorat

Übersetzungen

Werbung

Steinke-Institut

Impressum

Pressespiegel

Referenzen

Steinke-Journal

Stichwortindex

Wegbeschreibung


German courses -
please click your language version:

 

Stadt Bonn Behörden in Bonn Jobs in Bonn Studienkolleg Wohnungssuche Steinke-Journal

Studium in Bonn

Informationen über die Zulassung an deutschen Universitäten finden Sie auf der Webseite des DAAD.

Dass Bonn eine bedeutende Universität hat, zeigt sich schon im Stadtbild. Das Hauptgebäude der 1818 gegründeten Alma Mater prägt die Silhouette der Stadt. Von sich reden machen auch der botanische Garten, das Institut für Diskrete Mathematik und das Forschungszentrum GMD. Und für die Zukunft: CAESAR, ein völlig neues Element in der deutschen Forschungslandschaft.In Bonn und seiner Umgebung vervollständigen vier Hochschulen das Bildungsangebot in der Region:

-

Alanus Hochschule Alfter

-

Fachhochschule Bonn – Rhein – Sieg

-

Fachhochschule für das öffentliche  Bibliothekswesen Bonn des Borromäusvereins e.V.

-

Rheinische Friederich – Wilhelms – Universität


Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
[1]

Link: Infos für ausländische Bewerber

Allgemeines: Die am 18.Oktober 1818 vom preußischen König Friedrich Wilhelm III gegründete Universität Bonn erfreut sich eines guten Rufes nicht nur in der Region sondern auch im Ausland. Sie zählt zu den zehn größten in Deutschland. Den Charakter der Universität Bonn prägen sicherlich die hier lehrenden, lernenden und forschenden Menschen. Sie alle profitieren von einem markanten und sorgsam weitentwickelten Profil:

-

Bonn ist eine international operierende, traditionsbewusste Forschungsuniversität

-

Sie kooperiert mit zahlreichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen rund um den Globus

-

Sie hat in Lehre und Forschung weltweit anerkannte Schwerpunkte gesetzt

Zahlen und Fakten:

Personal

ca. 530 Professoren.
ca. 3.000 wissenschaftliche Mitarbeiter
ca. 2.000 Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
ca. 2.200 studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte

Studierende

Zur Zeit sind an der Uni Bonn insgesamt ca. 38.500 Studierende eingeschrieben. Darunter gibt es ca. 5.200 ausländische Studierende aus 140 Nationen, die zur internationalen Ausprägung der Universität beitragen. Darüber hinaus nehmen ausländische Doktorenden und Wissenschaftler an dem Austausch Lehre und Forschung teil und arbeiten an 1.500 internationalen Forschungsprojekten.

Studium und Abschlüsse
Die Universität Bonn verfügt über mehr als 80 Studiengänge, die zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten erlauben. Die Studierenden beenden ihr Studium mit folgenden Abschlüssen:
  • M.A. Magister, Akademische Abschlussprüfung in der Philosophischen Fakultät D. Diplom, Akademische Abschlussprüfung auf der Grundlage einer von der Universität Bonn erstellten berufsbezogenen Prüfungsordnung. S. Staatsexamen, Staatliche Abschlussprüfung auf der grundlage einer staatlichen Prüfungsordnung (z.B. Medizin, Rechtswissenschaft).
  • KiEx. Kirchliches Examen, Abschlussprüfung in beiden Theologischen Fakultäten und in der Altkatholischen Theologie. In der Evangelisch– Theologischen Fakultät ist außerdem noch der Abschluss zum Magister theol. möglich.

Auch eine Promotion ist nach dem ersten Hochschulabschluss möglich.

Partnerschaften
Die Universität Bonn führt mit 55 namhaften Universitäten fakultätsübergreifende Partnerschaften u.a. mit den Hochschulen Toulouse, Warschau, Prag, Florenz, Jerusalem, Kioto, und der Waseda - Universität in Tokio.

Gebäudebestand
In der Stadt Bonn befinden sich ca. 350 auf die ganze Stadt verteilte Gebäude, die der Uni Bonn angehören.

Bibliotheken der Universität Bonn

Die größte Bibliothek ist die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB), die über einen bestand von ca. 2, 22 Millionen Bände verfügt. Darüber hinaus gibt es 160 Bibliotheken der Institute, Seminare und Kliniken.Im Universitätsgebäude befindet sich auch eine Studentenbücherei der ULB, die Neuerscheinungen aus Belletristik und Sachliteratur, etwa 80 populärwissenschaftliche Zeitschriften sowie ca. 80 in- und ausländische Tageszeitungen anbietet. Die Studentenbücherei verfügt über 100 Plätze im Leserraum.

Universitätsklinikum Bonn

3.200 nichtwissenschaftliche Mitarbeiter Haushaltsvolumen: 561 Millionen Euro ca. 30 Kliniken, 1.314 Betten

Absolventen

Mehr als 3000 Absolventen schließen jährlich ihr Studium erfolgreich ab. Dazu kommen 800 Promotionen und zirka 60 Habilitationen.

Fakultäten
In der Universität Bonn existieren sieben Fakultäten:

  • Katholisch - Evangelische Fakultät Evangelisch - Theologische Fakultät Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät Philosophische Fakultät Mathematisch – Naturwissenschaftliche Fakultät Medizinische Fakultät
  • Landwirtschaftliche Fakultät

Die Fakultäten wirken selbständig und werden von jeweils eigenem Dekan geleitet. Jede Fakultät besteht aus zahlreichen Instituten und Seminaren.

Caesar [2]
Die Universität Bonn spielt für Bonns Zukunft eine wichtige Rolle. Hier entstehen u. a. das Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) und das Nord-Süd-Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF). Mit der Europäischen Integrationsforschung wird die Rolle des „politischen Bonn" für das Zusammenwachsen Europas Rechnung getragen, mit der Entwicklungsforschung einer bedeutsamer Seite des „neuen" Bonn die wissenschaftliche Begleitung gegeben. Schon sind erste gemeinsame Projekte mit United Nations Volunteers verabredet, die Freiwilligenorganisation der UNO, die seit Sommer 1996 ihren Sitz in Bonn hat.

Studium Universale
Die Universität Bonn bietet sowohl allen Studierenden als auch externen Personen ein breites Spektrum an Lehrveranstaltungen, Vorträgen und Diskussionen, Ausstellungen und Führungen, die über das fachspezifische Studienfächer hinausgehen. Dieses Angebot bietet allen Interessenten einerseits die Möglichkeit ihr Wissen in vielen Bereichen zu ergänzen und andererseits neue Hobbys zu entdecken. Außer großen Auswahl z.B. an Fremdsprachenkursen gibt es zahlreiche Veranstaltungen im musischen und künstlerischen Bereich. Zu diese Beginn jedes Semesters erscheint ein Programmheft, in dem alle Informationen zu diesen Veranstaltungen zu finden sind.

Hochschulsport
Alle Studierende der Universität Bonn und FH Bonn – Rhein – Sieg haben die Möglichkeit, an einem vielfältigen Sportprogramm der Uni Bonn teilzunehmen. Vom Aerobic über Indischen Tanz bis Thai Bo hat jeder die Chance, etwas Passendes zu finden. Teilnahme an diesem Programm sichert vitalen und gesunden Körper und bietet einen hervorragenden Ausgleich zum nicht selten überfüllten Wochenstundenplan. Darüber hinaus bietet das Hochschulsportprogramm eine ausgezeichnete Gelegenheit neue Kontakte unter den Kommilitonen zu knüpfen. Das Sportprogramm wird von Hochschulbeauftragten der uni Bonn und dem AStA-Sportreferat organisiert. Zu Beginn jedes Semesters erscheint ein Programmheft mit ausführlichen Informationen zu jeder Veranstaltung sowie Terminen und Anmeldefristen.

 

Fachhochschule Bonn-Rhein- Sieg [3]

Studiengänge und Abschlüsse

Die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde am 1. Januar 1995 gegründet. Sie ging als Motor neuer und zukunftsweisender Entwicklungen und mit einem Strukturwandel in der Region an den Start. Die Hochschule ist noch im Wachstum, ihr Profil liegt in Umrissen fest und wird weiter geschärft. Die Fachhochschule bildet mit Ihren drei Standorten Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef sinnbildlich den Brückenschlag über den Rhein und verbindet die Region miteinander. Der Hauptsitz und die Verwaltung der Fachhochschule befindet sich in Sankt Augustin.Zum Wintersemester 1995/96 schrieben sich die ersten Studierenden ein. Heute hat die Fachhochschule fünf wirtschaftswissenschaftliche und technische Fachbereiche:

  • Fachbereich Wirtschaft Sankt Augustin (FB 01) Fachbereich Angewandte Informatik (FB 02) Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus (FB 03) Fachbereich Wirtschaft in Rheinbach (FB 04) Fachbereich Biologie, Chemie und Werkstofftechnik (FB 05)
  • Fachbereich Sozialversicherung (FB 06)
Da der Ausbau der Fachhochschule noch nicht abgeschlossen ist, werden bereits existierende Studiengänge jährlich durch internationale Bachelor- und Masterstudiengänge ergänzt und den Markterfordernissen angepasst.
  • Bachelor Computer Science (bereits im Wintersemester 01/02 eingeführt) Bachelor und Master in Business Administration (FB 04), Master in Biology with Biomedical Sciences und Bachelor Chemistry with Material Sciences (FB 05) sowie der Studiengang Bachelor Sozialwissenschaften (FB 06) werden im Wintersemester 03/04 eingeführt.
  • Zum Wintersemester 2003/2004 startet der kooperative StudiengangMechatronik des Fachbereiches 03. In Kooperation mit der IHK erlangen die Studierenden hier sowohl das ingenieurwissenschaftliche Diplom (FH) als auch den Abschluss einer Berufsausbildung z.B. als Industriemechanikerin/ Industriemechaniker
Internationalität

Das Leitziel „Internationalität„ resultiert aus den heutigen Bedingungen des freien Marktes und aus der geographischen Lage der Region Bonn/Rhein- Sieg/Ahrweiler im Zentrum Europas. Die regionale Wirtschaft ist bereits heute mit den westeuropäischen Nachbarländern eng verflochten. Doch auch andere Märkte werden für die exportorientierte deutsche Wirtschaft immer bedeutsamer, und die Unternehmen treten in internationale Konkurrenz. Dies alles gebietet eine internationale Ausrichtung der Studieninhalte, um die Studierenden auf solche Herausforderungen ihrer beruflichen Zukunft vorzubereiten. Dazu gehören:
  • Fremdsprachenunterricht (unter anderem Englisch, Spanisch, Russisch) Dies dient nicht nur der Vorbereitung auf länderübergreifende Aufgaben im Beruf. Es befähigt die Studierenden, Studienanteile und Praxissemester im Ausland zu absolvieren und später dort zu arbeiten.
  • Die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ist in Forschung und Lehre international ausgerichtete. Der Aufbau in Modulen ermöglicht die Anbindung an international übliche Studienstrukturen, so dass die Studierenden neben dem Diplom innerhalb der Regelstudienzeit auch den Abschluß Bachelor erwerben können. Durch Vereinbarungen mit ausländischen Hochschulen ermöglicht die Fachhochschule einem Teil ihrer Studierenden ein Auslandsstudium von mindestens einem Semester.
     

[1] Quellen und Zitate: Internetseiten der Universität Bonn
[2] Quelle: Das Bürgerbuch Bonn 2001
[3] Quellen und Zitate: Internatseiten der FH Bonn-Rhein-Sieg
Uni Bonn
Uni-Hauptgebäude in Bonn

Akademisches Kunstmuseum
Akademisches Kunstmuseum

Weihnachtsfeier Steinke-Institut Bonn
Weihnachtsfeier am Steinke-Institut

Udo Steinke und Hans-Dietrich Genscher
Udo Steinke und Hans-Dietrich Genscher

Fürstenstraße in Bonn
In der Fürstenstraße

Bonner Rathaus
Altes Bonner Rathaus

Kreuzberg Bonn
Bonner Kreuzberg

Beethovenhaus Garten
Im Garten des Beethovenhauses

Ahrtal bei Liers
Im Ahrtal bei Liers

© Steinke-Institut GmbH. Zuletzt geändert: 20.12.2014